Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

PE3: Negative Glaubenssätze verändern

14. Dezember @ 9:00 - 11:00

Gedanken sind harmlos, solange wir ihnen nicht glauben. Glaubenssätze dagegen können unser gesamtes Leben steuern und bestimmen. Sie sind mächtig und führen zu selbsterfüllenden Prophezeiungen.

Glück haben wir, wenn es sich um positive Glaubenssätze handelt. Ein Beispiel: „Wenn ich etwas wirklich will, schaffe ich es auch.“ Negative Glaubenssätze dagegen führen zu Stress und Leid. Ein Beispiel: „Ich darf mich erst entspannen, wenn alle glücklich mit mir sind.“

Auch wenn einige Glaubenssätze tief sitzen, sind wir ihnen nicht hilflos ausgeliefert, sofern wir ihnen auf die Spur kommen. Wenn wir sie erst einmal identifiziert haben, können wir sie auch verändern.

In der Veranstaltung üben wir das gemeinsam. Sie sind herzlich eingeladen, und das haben wir vor:
• Sie lernen verschiedene Arten von Glaubenssätzen kennen.
• Sie identifizieren wichtige eigene Glaubenssätze, die Sie steuern.
• Wir überprüfen die Glaubenssätze und stellen sie infrage.
• Sie erlernen eine Methode, um das zukünftig selbst ohne Anleitung zu tun.

Neben der Informationsvermittlung und der Möglichkeit des Transfers in Ihr eigenes Leben haben Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen und andere Teilnehmende kennenzulernen, sich untereinander auszutauschen und sich mit Menschen zu vernetzen, für die das Thema ebenfalls von Bedeutung ist.

Jens Wellendorf ist Psychologe und beschäftigt sich seit 25 Jahren mit betrieblicher Gesundheitsförderung. 2020 hat er das Zentrum für Veränderung gegründet, weil schnelllebige und dynamische Veränderungen für die Menschheit zunehmend zum Alltag werden.

Die Veranstaltung kostet 40 Euro pro Person.
Anmelden können Sie sich per Mail an wellendorf@wellendorf-beratung.de. Den Zugangslink bekommen Sie dann per Mail. Die Veranstaltung findet in der Software Zoom statt.

Details

Datum:
14. Dezember
Zeit:
9:00 - 11:00