DAS ZENTRUM FÜR VERÄNDERUNG

​Das Zentrum für Veränderung ist Ort für Austausch, Lernen und Erfahrungen mit kleinen und großen Veränderungsprozessen. Wir geben unser Wissen weiter und lernen gleichzeitig von Erfahrungen und Einsichten unserer Partner, Kunden und Teilnehmenden. ​ ​

Diese Homepage soll eine offene Plattform werden. Das Zentrum für Veränderung wird von Jens Wellendorf gehostet, aber es kann von anderen Personen genutzt werden, um gute Angebote zu machen, die mit der Philosophie unseres Zentrums übereinstimmen. Das Zentrum soll sich auch selbst verändern, in Bewegung bleiben und es darf wachsen.

VERÄNDERUNG in Zeiten von COVID-19

Veränderung findet ständig und überall statt. Es gibt praktisch nichts, was sich nicht verändert.

​Hier geht es um gezielte Veränderung, also darum, Veränderungsimpulse so zu setzen, dass sie hilfreich sind. Das ist die Kunst des Change Managements. Um ein wenig Ordnung in die vielen Veränderungen zu bringen, die wir begleiten, unterscheiden wir Veränderungen auf drei Analyseebenen: Individuum, Team und Große Systeme

Angebot Coaching und externe Mitarbeitendenberatung

Menschen sind eigentlich in der Lage, sich relativ schnell an veränderte Bedingungen anzupassen. Aber die Welt verändert sich immer schneller.

Aktuell führt die Corona-Krise bei vielen Menschen dazu, dass sie sich und ihre Veränderungsmöglichkeiten überfordert sehen. Viele Veränderungen sind zusätzlich negativ, auch wenn diese Krise, ebenso wie alle anderen, auch Chancen für Verbesserungen bietet.

Wir passen uns an diese neuen Bedingungen an, indem wir Coaching und externe Mitarbeitendenberatung für Menschen anbieten, die sich im Moment überfordert fühlen oder dieses Zeitfenster nutzen möchten, um an ihrer Potenzialentfaltung (ihren Möglichkeiten/ Fähigkeiten/ Blockaden) zu arbeiten.

Auch für Organisationen, die ihre Mitarbeitenden in dieser Zeit besonders unterstützen möchten, sind wir selbstverständlich mit unseren Angeboten weiterhin verfügbar.

Die Beratungen werden per Videokonferenz (Zoom, Microsoft Teams) oder Telefon durchgeführt.

Individuum
Individuum

Veränderung findet ständig auf individueller Ebene statt. Für uns als Berater*innen heißt das, aufmerksam zu bleiben und Veränderungen, die bei uns selbst oder bei unseren

Mehr erfahren
Team
Team

Viele von unseren Interventionen in Organisationen finden auf der Teamebene statt. Hier werden Workshops durchgeführt, hier werden Konflikte geklärt, Pläne geschmiedet und Strategien entwickelt. Auch

Mehr erfahren
Große Systeme
Große Systeme

​Großgruppen, ganze Organisationen oder große Organisationseinheiten sowie Gesellschaften oder Teile davon fallen in diese Kategorie. Großgruppen beginnen bei ca. 20 Teilnehmenden, ab welcher Gruppengröße andere

Mehr erfahren

Ausbildung Change Management

! BIS AUF WEITERES ZURÜCKGESTELLT !

 

Nach 25 Jahren Beratung und Begleitung und hunderten durchgeführter Veränderungsprojekte und -maßnahmen ist es an der Zeit, andere an unseren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Deshalb starten wir im Zentrum für Veränderung den ersten Ausbildungsdurchgang Change Management 2020.

 

Genauere Informationen zu den Inhalten der einzelnen Module erhalten Sie hier:

​In allen Modulen werden Methoden sowohl erläutert als auch praktisch geübt, so dass die Teilnehmenden anschließend in der Lage sind, sie selbst anzuwenden. Begleitend zur Ausbildung können die Teilnehmer*innen bis zu zwei Coaching-Sitzungen sowie telefonischen und Mailsupport durch die Ausbilder*innen in Anspruch nehmen.


Ausbildungsorte:

Meeet, Konstanzer Straße 15A, 10707 Berlin

Coaching Institut Berlin, Waldstr. 32, 10551 Berlin

Facilitation Academy, Wilhelmshavener Str. 18, 10551 Berlin

Die Module beginnen im Normalfall donnerstags um 14 Uhr und enden samstags um 18 Uhr. Das Modul 4 Großgruppenmethoden beginnt am Donnerstag um 10 Uhr und das Modul 6 Individuelle Veränderung als Berater*in beginnt bereits am Mittwoch, 10 Uhr. Es findet an einem anderen Ort statt, der noch nicht festgelegt ist.

​Die Kosten für die Ausbildung betragen 7.500 Euro. zzgl. MwSt. Das Modul 4 ist auch einzeln buchbar (750 Euro).

​Um das Gelernte zu festigen und den Transfer zu unterstützen, werden nach Ende der Ausbildung vom Zentrum für Veränderung halbjährliche Praxistreffen mit den Ausbildungsteilnehmenden organisiert.

​​
Wer kann teilnehmen?

​Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Veränderung von Organisationen/ Systemen. Deshalb richtet sich die Ausbildung vor allem an Verantwortliche für Organisations- oder Personalentwicklung in Unternehmen und anderen Organisationen, an Unternehmensleitungen und Führungskräfte sowie an selbstständige Berater*innen und Prozessbegleiter*innen.

​Aber auch andere Personen, die sich für Change Management interessieren, sind eingeladen. Mit jeder/jedem Interessierten findet vorab ein unverbindliches Kennenlerngespräch statt, in dem wir gemeinsam überprüfen, ob die Ausbildung das Richtige für sie oder ihn ist.

​Die Ausbildung findet mit mindestens 6 und maximal 14 Teilnehmenden statt.

​Anmeldeschluss: 8. Januar 2020

Jens Wellendorf

Jens Wellendorf

​Jens Wellendorf ist Diplom-Psychologe und Organisationsberater seit 1994, selbstständig seit 2007. Von 1994 bis 2007 hat er in der Gesellschaft für Betriebliche Gesundheitsförderung mitgeholfen, Betriebliche Gesundheitsförderung als Organisationsentwicklung zu konzipieren. Dort wurde damals Neues wie salutogenes Management, Gesundheitszirkel und gesunde Führung entwickelt. Außerdem wurde erprobt, wie man auf Basis von Analysen gezielt Projekte aufbauen kann.

Seit 1999 führt er verschiedenste Projekte durch, die alle mit Menschen in Organisationen zu tun haben. Dazu gehören Teamentwicklungs- und Konfliktklärungsmaßnahmen, Strategie- und Restrukturierungsprozesse, Coachings und vieles andere. Da diese Themen in allen Organisationen bedeutsam sind, hat er im Laufe der Jahre in vielen Branchen und auf allen Hierarchieebenen gearbeitet, von Produktions-, Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen über Infrastrukturunternehmen, Behörden, Schulen und Hochschulen, politischen Organisationen bis zu Organisationen im Gesundheitswesen. Nach wie vor schätzt er sehr die Vielfalt an Menschen und Systemen, die ihm bei dieser Arbeit begegnen.

Ausgewählte Arbeitsschwerpunkte:

Betriebliches Gesundheitsmanagement und psychische Gefährdungsbeurteilung

Mitarbeiter*innenbefragungen und Umsetzung von Folgeprozessen

Organisationales Lernen und Fehlerkultur

Führungskräfteentwicklung und 360 Grad Feedback

Facilitation

www.wellendorf-beratung.de
www.oehoch3.de

Mona Hauch

Mona Hauch

Begleitet seit 2010 Menschen in Veränderungsprozessen und beschäftigt sich seit 20 Jahren mit diesem Thema sowie mit Systemen, welche diese Prozesse unterstützen. Derzeitige Arbeitsschwerpunkte sind Ressourcennutzung und Potenzialentfaltung in Kombination mit achtsamkeitsbasierten, bifokal gesteuerten Methoden.

Aus- und Weiterbildungen in systemischem Coaching, wingwave, Logosynthese, tiefenpsychologischen und existentiellen Therapiemethoden, der Arbeit mit dem Enneagramm, MBSR und Basic Mindfulness, Yoga und Qi Gong erweitern ihr Verständnis für individuelle, selbstgesteuerte Wandlungs- und Veränderungsprozesse.

Sie studierte Geschichte, Kunst und Deutsch an TU und UdK Berlin. Mit abgeschlossenem 2. Staatsexamen sammelte sie Erfahrungen mit Schüler*innen und didaktischen Konzepten, bevor sie ihren Beruf an den Nagel hängte und in die Arbeit mit Erwachsenen einstieg. Seit 2011 arbeitet sie mit Jens Wellendorf zusammen.

Open Space for Future

Die wichtigsten Veränderungen sollten Thema für das Zentrum für Veränderung sein. Deshalb beschäftigen wir uns mit dem Klimawandel. Hier geht es darum, diese bedrohliche Veränderung zu verändern.

Die Fridays for Future Bewegung zeigt, dass es viele junge Menschen gibt, die das Vertrauen darin verloren haben, dass die Erwachsenen die Zukunft für sie sinnvoll regeln. Diese Menschen nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand, und wir vom Zentrum für Veränderung möchten ihnen und weiteren Akteuren ein Forum bieten, um sich zu vernetzen und Ideen zu schmieden, wie sie das tun können. Berlin sollte sich deutschlandweit an die Spitze der Bewegung setzen.

Hierfür planen wir einen Open Space for Future.

​Um die Möglichkeiten für so einen Open Space zu prüfen, laden wir zu einem ganztägigen Vorbereitungstreffen am 13.9.2019 ein. Wer Interesse hat dabei zu sein, meldet sich bitte bei uns: wellendorf@wellendorf-beratung.de.

Im Vorbereitungstreffen überlegen wir, was das Ziel des Open Space ist, wer dabei sein soll, wo und wie er stattfindet und wie lange er dauert.

Die Einladung zum Vorbereitungstreffen richtet sich an Schüler*innen, Student*innen, Akteure aus dem Umweltbereich und verwandten Bereichen sowie an Berater*innen und Prozessbegleiter*innen.

Wer sich schon vor dem Treffen darüber informieren möchte, was ein Open Space ist, kann das hier tun: https://www.youtube.com/watch?v=NkiI0o_8crA. Das Video wurde von meiner Kollegin Jutta Weimar produziert.

Kontakt

Ansbacher Str. 9
D-10787 Berlin
Tel.: +49(0)30/21916678
Mobil: +49(0)163-2349099
E-Mail: wellendorf@wellendorf-beratung.de

Impressum
Datenschutzerklärung